Verkauf auf dem Nikolausmarkt zugunsten des SlowMobil Stuttgart

  • Emilia, Louisa, Nelly, Ruby, Sophia und Ann-Sophie beim Degerlocher Nikolausmarkt
  • Die Junior Slow e.V.-Vorsitzende Waltrud Ulshöfer freut sich über die Spende
  • Oberbürgermeister Fritz Kuhn empfängt die Kinder im Rathaus.

Die Stuttgarter Schülerinnen Ruby B., Louisa G., Nelly H., Ann-Sophie M., Sophia M. und Emilia S. hatten eine großartige Idee: Das SlowMobil war im Sommer 2015 an ihrer Schule und hatte offensichtlich einen tiefen Eindruck bei den Mädchen hinterlassen. Als sie dann noch hörten, dass das SlowMobil auch zu Flüchtlingsunterkünften fährt und dort mit den Kindern kocht, stand ihr Entschluss fest: Das SlowMobil müssen wir unterstützen! Gemeinsam mit ihren Müttern haben die sechs Mädchen mit Liebe, Fantasie und großem Geschick Waren für den Verkauf auf dem Degerlocher Nikolausmarkt hergestellt, wie zum Beispiel Backmischungen, Weihnachtsplätzchen, weihnachtliche Deko-Artikel, Badesalz. Am Marktstand haben sie darauf hingewiesen, dass der Erlös dem SlowMobil Stuttgart zugute kommt. Die Ware fand reißenden Absatz. Innerhalb kurzer Zeit war der Stand ausverkauft und die stattliche Summe von €525,50 zusammengekommen!
Das Geld spendeten die Kinder dem Verein Junior Slow Stuttgart e.V., der zusammen mit der Stuttgarter Jugendhausgesellschaft gGmbH Träger des SlowMobil Stuttgart ist.
Das gesamte SlowMobil-Team freute sich riesig über dieses ungewöhnliche Engagement und dachte sich für die Übergabe der Spende einen besonderen Ort aus. Waltraud Ulshöfer, die Vorsitzende des Vereins Junior Slow Stuttgart e.V. und Ehefrau des Oberbürgermeisters Fritz Kuhn lud zusammen mit ihrem Mann die Mädchen und deren Eltern ins Rathaus ein. Fritz Kuhn ist auch Mitglied im Verein Junior Slow Stuttgart e.V. und unterstützt das Projekt SlowMobil. Im Amtszimmer des Oberbürgermeisters fand dann die Scheckübergabe statt – natürlich mit einem von den Mädchen selbst gestalteten Scheckformular. Das SlowMobil Team und der Geschäftsführer der Stuttgarter Jugendhausgesellschaft Sieghard Kelle, bedankten sich herzlich für diese ganz außergewöhnliche Unterstützung.
Einen großen Applaus für Ann-Sophie, Emilia, Louisa, Nelly, Ruby und Sophia! Ihr seid Spitze!