Das Projekt SlowMobil Stuttgart hat zwei formale Trägerorganisationen, die als gleichwertige Partner miteinander kooperieren: den gemeinnützigen Verein Junior Slow Stuttgart e.V. und die Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft.

Die Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft (stjg) leistet professionelle Jugendarbeit in über 40 Einrichtungen in Stuttgart sowie in zahlreichen Jugendbildungsprojekten. Seit 2005 ist sie außerdem Träger von vielen Ganztagesschulen und Schülerhäusern in der Stadt. Sie verfügt über fundierte Erfahrungen in der organisatorischen und pädagogischen Umsetzung von Projekten und über gute Kontakte zu Stuttgarter Schulen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.

Die stjg übernimmt die technisch-organisatorische Durchführung der Kochveranstaltungen und die Kostenabrechnung. Die konzeptionellen, inhaltlichen und pädagogischen Entscheidungen trifft der Verein Junior Slow Stuttgart e.V.